Multiphonics Festival VII
09. & 10.10.2020, Altes Pfandhaus Köln

Es ist ein kleines Wunder: Selbst in diesen gerade für Konzerte schweren Corona-Zeiten geht die Reise des Klarinettenfestivals „multiphonics“ weiter. Zwar etwas anders als gewohnt, geprägt von strengen Hygieneauflagen, Reisebeschränkungen und reduzierten Sitzplatzzahlen – gleichwohl nicht einen Deut weniger kreativ, womöglich sogar noch ein Stück vielschichtiger, mutiger und aufregender.

Wieder dreht sich alles um die Klarinette, dieses ganz besondere, wunderbare, außerordentliche Blasinstrument, das vor allem als Soloinstrument vielerorts immer noch sträflich unterschätzt wird. Dabei trägt gerade die Klarinette höchste Anforderungen in sich, und es ist alles andere als selbstverständlich, ihren ganz eigenen Ton zu finden.

Auch im verflixten siebten Jahr präsentiert sich „multiphonics“ als Festival der musikalischen Welterkundung. Die Lust auf Zukunft, Freiheit und Neugier, die Besinnung auf musikalische Wurzeln, die Lust am Unentdeckten, Offenen, Improvisierten: All das prägt „multiphonics“ immer noch und mehr denn je.

Schon zum siebten Mal trägt das Festival der Bedeutung seines Namens Rechnung, indem es erfahr- und erlebbar macht, dass es weit mehr gibt als nur „den einen“ Klang, den man auf der Klarinette erzeugen kann. Denn die variablen Schwingungen des warmen und weichen, mitunter aber auch schneidenden, mal heiter-hellen, mal sonor-tiefen Klarinettenklangs ermöglichen nahezu jede Stilistik zwischen folkloristischer Tradition und avantgardistischer Moderne.

multiphonics-2020-teaser

Multiphonics

Festival 2020
Multiphonics e.V.
Tickets

Newsletter

Gerne schicken wir Ihnenaktuelle Informationen zum Festival und natürlich nur dann, wenn es nötig ist. Versprochen!

logosmulti