Multiphonics-2022-FB-venues-A

15.09.2022 20:00 – Köln, Urania Theater

Arifa – Danubian Voyage

Ihre Musik ist so vielfältig wie ihre Herkunft: Die Mitglieder von Arifa kommen aus Bulgarien, Ungarn, der Türkei, den Niederlanden und aus Deutschland, gemeinsam bauen sie eine ebenso belastbare wie herrlich schwingende Brücke zwischen Orient und Okzident, reich an traditionellen türkischen und balkanischen Klängen, improvisiertem Jazz und zeitgenössischer Musik. Arifa wurde im Jahr 2010 gegründet, seitdem reiste das Ensemble um die ganze Welt und spielte bei renommierten Festivals auf allen Kontinenten. Auf den ersten Blick mag das Geheimnis von Arifa in der ungewöhnlichen Kombination aus klassischen, westlichen Instrumenten wie Klavier und Cello und orientalischen Instrumenten wie Kaval (bulgarische Hirtenflöte) sowie einem speziellen Perkussionsset liegen. Doch der eigentliche „Spirit“ erwächst aus der temperamentvollen Leidenschaft und Kommunikationsfreude der Musiker, die mit ihren Arrangements und Kompositionen tief in die Klangwelten eindringen, um nach dem Verbindenden zu forschen. Übrigens, Arifa ist ein beliebter türkischer Mädchenname marokkanischer Herkunft und bedeutet: die Erkennende, die Wissende.

Besetzung
Zhivko Vasilev – Kaval
Bence Huszar – Cello
Franz von Chossy – Klavier
Sjahin During –Percussion

MULTIPHONICS 2022

Logoblock_Multiphonics2022_white

NEWSLETTER

Gerne schicken wir Ihnen kostenfrei aktuelle Informationen zum Festival.