clarinet_trio_1440x960

The Clarinet Trio

Noch mehr „Klarinetten pur“: Drei virtuose Individualisten im kompositorisch und improvisatorisch ausgereiften Zusammenwirken von Klarinette, Altklarinette und Bassklarinette. Das Clarinet Trio spielt Werke deutscher Jazz-Komponisten aus den 1950er- und 1960er-Jahren, Stücke von Manfred Schoof, Albert Mangelsdorff, Jutta Hipp, E.L. Petrowsky, Rolf und Joachim Kühn, Karl Berger und Joki Freund. Nichts davon klingt „historisch“ oder gar altmodisch, nichts lenkt von der zeitlosen Schönheit des komponierten Materials ab. Alles wird bestimmt von der Klangwirkung der drei Blasinstrumente, ebenso von der meisterlichen Ausdruckskunst der drei Klarinettisten. Spannungen und klangliche Nuancen entstehen auf der Grundlage zeitlich changierender Klangräume, lyrische Balladen erzählen von unbekanntem, aber emotional zugänglichem Terrain, allein schon im Spiel mit der Lautstärke lassen sich Dramatik und Stille tief erfassen. Das Clarinet Trio besticht durch flüssige Virtuosität in entspannter Atmosphäre.

Jürgen Kupke – Klarinette
Michael Thieke – Altklarinette
Gebhard Ullmann – Bassklarinette

Samstag, 10.10.2020, Altes Pfandhaus Köln

Tagesticket 30,00 € (Beyond the Roots / Lars Duppler & Stefan Karl Schmid / Multiphonics 8 play Gina Schwarz / Clarinet Trio)

Festivalpass 50,00 € (09. & 10.10.2020) *ausverkauft

Multiphonics

Festival 2020
Multiphonics e.V.
Tickets

Newsletter

Gerne schicken wir Ihnenaktuelle Informationen zum Festival und natürlich nur dann, wenn es nötig ist. Versprochen!

logosmulti